Sie sind hier: Startseite  

For Sale

Hochwertige, sehr gepflegte Schallplatten-Sammlung zu verkaufen!
99% im Bereich VG+ bis M- (Cover) bzw. VG++ bis M- (Vinyl)

Über 2.200 LPs
(einige wenige Maxi-Singles) der 60er/70er/80er Jahre aus den Bereichen:

UK 60/70er
Beat / Pop/ Rock / English Blues
(u.a. Beatles, Rolling Stones, Kinks, Who, Pink Floyd, Led Zeppelin, Rory Gallagher, John Mayall, Ian Matthews ...)

UK 80er
Punk / New Wave
(u.a. Clash, Wire, Buzzcocks, Siouxsie & Banshees, XTC, Throbbing Gristle, Human League ...)

US 60/70er
Rock / Garage Rock / Psychedelic / NYC Folk
(u.a. Beach Boys, Byrds, Buffalo Springfield, Grateful Dead, Doors, Jimi Hendrix, Creedence Clearwater Revival, Jefferson Airplane, Quicksilver Messenger Service, Moby Grape, Janis Joplin, Velvet Underground, Neil Young, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Tom Petty, Steppenwolf ...)

US 70er
Westcoast / Country Rock
(u.a. Poco, Kaleidoscope, Loggins & Messina, Doobie Brothers, Jackson Browne, Eagles, Steely Dan, Ozark Mountain Daredevils, Pure Prairie League, New Riders Of The Purple Sage, Nitty Gritty Dirt Band, Flying Burrito Brothers, Gram Parsons, Allman Brothers, Little Feat, The Band, Jimmy Buffett, Sir Douglas Quintet, CSN&Y ...)
Country / Folk
(u.a. Johnny Cash, Kris Kristofferson, Waylon Jennings, Willie Nelson, Merle Haggard, Guy Clark, Jerry Jeff Walker, Townes Van Zandt, John Prine, Ry Cooder, Emmylou Harris, Linda Ronstadt, Rita Coolidge ...)

US 80er
Punk / New Wave
(u.a. Residents, Devo, Hüsker Dü ...)
Garage / Guitar Rock / Paisley Underground / Alt. Country / Indie
(u.a. Green On Red, Long Ryders, Dream Syndicate, Giant Sand, Rain Parade, Leaving Trains, Naked Pray, Thin White Rope, Meat Puppets, Flesh Eaters, Cramps, Alex Chilton, R.E.M., Walkabouts ...)

... plus einige wenige Reggae-, Cajun- und 90er Indie-LPs


Bei den englischen 60er Jahre Platten sind es hauptsächlich deutsche (oder damals bei CBS z.B. auch holländische) Pressungen, bei den 70er Jahre amerikanischen Platten meist US-Originale.
Was ich immer vermieden habe, waren italienische Pressungen und 'Nice Price'-Ausgaben.

In den 60ern als Schüler und in den 70ern als Student hatte ich natürlich nicht so viel Geld, um mir damals alles Interessante schon bei Erscheinen kaufen zu können, deswegen habe ich einiges nachgekauft in den 80ern. War da geschäftlich oft in London und das war natürlich zum Plattenkaufen ein Paradies.
Hauptkriterium war immer, dass die Platten selbst mint/mint-/vg++ sein mussten und die Cover ebenfalls in gutem Zustand sein mussten (keine Namen etc. am Cover oder Label, keine Knicke, möglichst kein 'ring ware' etc.). Auch auf Ausgaben mit Labelcodes und erst recht mit Barcodes hab ich im Zweifelsfall immer verzichtet.


Hochaufgelöste Bilder der Sammlung können hier runtergeladen werden!

Bei Interesse bitte e-mail an
route-66@freenet.de